Willkommen im gemeinsamen NSU-Forum

von www.NSU24.de und www.nsu-greifzu.de

NSU-FORUM-Besucher seit 4.5.2001:WEBCounter by GOWEB /heute:WEBCounter by GOWEB /gestern:WEBCounter by GOWEB

Registriere Dich bitte HIER als Mitglied im NSU-FORUM. Danke!

| NSU-Forum | Suchen | NSU-Forumsmitglieder | Foto-Galerie | Oldtimer-Links | Landkarte der Forumisten | Empfehlen | Home

» Willkommen Gast [ login | registrieren ]


Linke und rechte Gehäusehälfte Max-Spezial Rechtsentlüfter
NSU-Forum
- Suche



 
Name Nachricht
hakbert



19 Beiträge

Linke und rechte Gehäusehälfte Max-Spezial Rechtsentlüfter, 13 May. 2017 18:41


Wie schon der Titel sagt, suche ich für meine Spezial-Max (Rechtsentlüfter) eine linke Gehäusehälfte ( Ersatzteil-Nr. 081 801 552). (ergänzt 15.5.2017: und eine rechte Gehäusehälfte)

Bitte schaut doch mal in euren Fundus, ob ihr nicht so ein Teil übrig habt.

Viele Grüße

Harald




Geändert von hakbert am 15.May.2017 22:58
 
 
Beitragsbewertung:
     
mr-Fordfahrer



245 Beiträge

RE: Linke Gehäusehälfte Max-Spezial Rechtsentlüfter, 13 May. 2017 19:52


Hallo Harald

Eine linke Gehäusehälfte hab ich noch liegen! Ist aber schon etwas kanibalisiert....

Die Stehbolzen mit Überwurfmutter für Zuganker und die Laufbuchse für die Schubstangen fehlen!

Normalerweise sollte man zwei zueinander passende Gehäusehälften (gleiche Nummer Gehäuseunterseite) verbauen!!!

Falls du also nix besseres findest, kannst mir ne mail schicken. paulmax ätt tee onlain punkt de

Dann hol ich das Ding mal vor und mach ein paar Bilder.

Gruß Paul


 
Beitragsbewertung:
     
hakbert



19 Beiträge

RE: Linke Gehäusehälfte Max-Spezial Rechtsentlüfter, 15 May. 2017 00:28


Hallo Paul,

danke für den Hinweis. Das ist natürlich korrekt. Deshalb hier als Ergänzung:

Ich suche eine Gehäusehälfte mit eingestempelter Nummer 3.

Viele Grüße

Harald


 
Beitragsbewertung:
     
lautlos66




56 Beiträge

RE: Linke Gehäusehälfte Max-Spezial Rechtsentlüfter, 15 May. 2017 08:24


Hallo Harald,

das wird wohl sehr schwer dieses einzelne Gehäuseteil zu finden. Bei Verwendung von Gehhäusehälften mit unterschiedlichen Nummern ist die Chance, dass die Welle nicht fest geht,

sehr gering.

Gruß Frank


 
Beitragsbewertung:
     
mr-Fordfahrer



245 Beiträge

RE: Linke Gehäusehälfte Max-Spezial Rechtsentlüfter, 15 May. 2017 12:33


So, habe noch eine linke Gehäusehälfte gefunden.

Könnte also Nr.4 und Nr. 148 anbieten.

Die Nummer 4  wäre ja dann nur ganz knapp daneben.....

Ich hatte mal einen Motor ( glaube auch Rechts-Entlüfter) der hatte auch zwei Unterschiedliche Nummern und der lief ohne Probleme.

Wie groß nun die Toleranzen beim Paarweise bohren im Werk sind wissen nur die Götter....

Denke mal mit C3 Lagern dürfte das irgendwie schon gehen! Natührlich ohne Gewähr!!!!

Trotzdem würde ich erstmal nach einem komplettem Gehäuse Ausschau halten!!

Kannst dich ja melden......

Gruß Paul


 
Beitragsbewertung:
     
Rainer aus KA




431 Beiträge

RE: Linke Gehäusehälfte Max-Spezial Rechtsentlüfter, 15 May. 2017 14:43





Wie groß nun die Toleranzen beim Paarweise bohren im Werk sind wissen nur die Götter....

Denke mal mit C3 Lagern dürfte das irgendwie schon gehen! Natührlich ohne Gewähr!!!!

Trotzdem würde ich erstmal nach einem komplettem Gehäuse Ausschau halten!!


Das paarweise Bearbeiten der Lagersitze im Gehäuse ist das eine, das Fräsen der Auflagefläche des Zylinders das andere: hier habe ich schon Versätze von mehreren Zentel mm gemessen bei nicht zusammen bearbeiteten Gehäusehälften...kommt nicht wirklich gut!
@hakbert: Du meist aber mit der "3" nicht die Nummer, die ev. über der Motornummer auf der rechten Gehäusehälfte zu findn ist bei Rechtsentlüftermotoren, sondern schon die Nummer, die unten eingeschlagen ist?
Gruß
Rainer aus KA




Geändert von Rainer aus KA am 15.May.2017 14:44
 
Beitragsbewertung:
     
hakbert



19 Beiträge

RE: Linke und rechte Gehäusehälfte Max-Spezial Rechtsentlüfter, 15 May. 2017 22:24


Hallo alle zusammen,

ja, die Argumente für eine passende Paarung sind nicht von der Hand zu weisen und letztlich wird es wahrscheinlich eher aufwendig, eine einigermaßen passende Paarung aus verschiedenen Teilen zusammen zu bekommen. Deshalb werde ich, wie von euch vorgeschlagen, versuchen beide Teile zu bekommmen.

@Rainer: ja, die 3 findet sich auf der Unterseite auf beiden Gehäusehälften. BTW kennst du zufällig im Großraum KA jemanden, der einen Ausbruch an einem Alugussgehäuse schweissen kann? Dann wäre die Sucherei vielleicht hinfällig. Im Moment versuche ich mir beide Optionen offen zu halten.

@Paul: vielleicht weiss ich ja bis zum Maxtreffen mehr und wir können uns dort mal drüber unterhalten. Nur werde ich diesmal ohne Max hinkommen - so ohne Motor ist bei der Max noch nicht mal die halbe Miete

Damit suche ich also jetzt für einen Rechtsentlüfter eine linke und eine rechte Gehäusehälfte.

Viele Grüße

Harald


 
Beitragsbewertung:
     
nsuarno



638 Beiträge

RE: Linke und rechte Gehäusehälfte Max-Spezial Rechtsentlüfter, 16 May. 2017 17:52


Hallo, wenn man die Brauchbarkeit, bzw die Austauschbarkeit der Gehäuseteile bewerten möchte ist es hilfreich die Fertigungstechnik von den NSU Werken zu kennen. Der dazu existierende Film ist sehr hilfreich, wenn man denn über das Fachwissen verfügt zu verstehen was man da sieht.

Ein  NSU Motorgehäuse wurde meines Erachtens nie im Verbund gebohrt,gefräst gewindegeschnitten usw. Es war eine absolute Einzelteifertigung in jeweils eigener Aufspannung. Dazu gab es besonders trickreich und von allerhöchstem Fachwissen geprägte Fertigungsabläufe. Nach meineer Meinung wurden die Motgehäuse Max an den 2 Zentrierhülsenbohrungen 8mm an Kurbelhaus und Kickstarter aufgenommen.

Somit sind alle anderen Funktionsbohrungen dazu ausgerichtet und die Gehäuse gleicher Generation tauschbar. Wenn natürlich sowas zusammengewürfelt wird und der Bastler nichtmal erkennt welche Motorgehäuse was die Ölbohrungen und deren Verlauf betrifft harmonieren ist halt Hopfen und Malz verloren. Zumindest sollte der nach dem Zusammenmontieren Öl in den Motorbauch geben und die Kurbelwelle an einer 8mm 6t-Schraube mit dem Akkuschrauber drehen lassen(ohne Kopf, Schubstangen mit Kabelbinder etwas fixiert , bis öl aus dem  Kanal in den Zylinderkopf pulsiert und andererseits hinten aus dem Tankschlauch fliesst. Dann ist wenigstens mal gewährleistet das der Mot richtig und wo nötig Öl kriegt.

Daß es nahezu sicher ist, daß ein sekundär gepaarter Motor festgeht " die Welle" oh die Welle bringt mich zum Schmunzeln und wenn dann noch vorgeschlagen wird C3 Lager zum Toleranzausgleich zu verwenden ists gut. Dieses Mißverstndnis wurde wohl mal von einem Kreidler oder Zündappfahrer auf die Max übertragen.

Fazit: baue deine Gehäusehälften zusammen, sie müüsen nur "passen" Linksentlüfter zu Linksentlüfter, Zwiradentl zu Zwiradentlüfter. Was dir aber nicht erspart bleibt, das ganze Innenleben neu zu vermessen und mit einer Handvoll Distanzscheiben auszugleichen bis da ca 0,3-0,4mm Axialspiel  da ist . Man beachte auch die 0,3mm und die 0,5mm Dichtungen.

Schau dir mal den NSU-Film, so gehts zu bei NSU, du wirst staunen.

Gruß Arno


 
Beitragsbewertung:
     
lautlos66




56 Beiträge

RE: Linke und rechte Gehäusehälfte Max-Spezial Rechtsentlüfter, 16 May. 2017 22:18


Ok, ich habe Äpfel mit Birnen verglichen. 50er und 70er Jahre-Technik ist nicht unbedingt in allen Bereichen fertigungstechnisch vergleichbar.

Gruß Frank


 
Beitragsbewertung:
     
mr-Fordfahrer



245 Beiträge

RE: Linke und rechte Gehäusehälfte Max-Spezial Rechtsentlüfter, 17 May. 2017 12:46


Zu C3 Lagern:

Ich habe immer schon für die Kurbelwelle normale NJ305 Lager verwendet. Bis auf den letzten Motor, da hatte es auf der linken Seite etwas geklemmt, so das ich ein C3 Lager einbauen musste!!

Nun habe ich letzte Woche wieder zwei Kurbelwellen zu meinem Wellen-Macher gebracht!

Der meinte, bei der KW immer nur C3 Lager verwenden! Ja, das hab ich noch nie gemacht, sag ich! Da könnte ich aber froh sein, das noch nix kaputt gegangen.

Weil sich die Welle im Betrieb etwas biegen würde bräuchten die Lager etwas Luft.

Von diesem "durchbiegen" habe ich ja auch schon gehört, und damals wurde mir gesagt; die Rollen der Lager wären "ballig" geschliffen, um dieses auszugleichen!

Siehste, so gehen die Meinungen auseinander. Der eine sacht so und andere sacht so. Alle meine Motoren die ich mit normalen Lagern gemacht habe laufen noch!!!

Andere wiederum verwenden grundsätzlich nur C3 Lager (auch im Getriebe), und die Dinger laufen wahrscheinlich auch alle noch ohne das sie klappern!

Fakt ist aber wohl, das die Motorgehäuse von neueren Motoren wohl genauer gearbeitet sind als wie die ollen Dinger von unseren Mäxen.

Aber ich denke mal, das man schon verschiedene Gehäuse kombinieren kann. Natürlich sollte man vorher prüfen ob auch die Dichtflächen am Zylinderfuß plan sind!

Gruß Paul


 
Beitragsbewertung:
     
nsuarno



638 Beiträge

RE: Linke und rechte Gehäusehälfte Max-Spezial Rechtsentlüfter, 17 May. 2017 17:10


wenngleich der Ursprungssinn der C3 Lager nicht im Ausgleich von Fehlern lag , sondern vielmehr in einem erhöhten Anpressdruck der Lagerringe im Gehäuse und auf dem Kurbelzapfen. Bei meiner 50er Zündapp wurden die Kurbelzapfen mit etwas Übermaß gefertigt: Der Lagerinnenring saß bombenfest und der Aussenring welcher im leicht untermaßigen Gehäuse seine Dienste tat saß dort auch gegen Vedrehen gesichert. Die C3 Lager waren somit da  Die z.B. Beispiel 2 x 1 100stel Durchmesserwachstum des Innen und Aussenringes des Lagers wurde durch den C3 Koeffizienten augefangen und alles war wie es sein sollte.

Der nächste Klopper sind jetzt die balligen Wälzchen der Zylinderrollenlager. Die müssten dann Tonnenlager heißen. ?? Wenn ich mir den äusseren Ring des Maxlagers angucke ist der immer über die ganze Walzenbreite verschlissen, nicht linienförmig wie bei Kugeln....

Arno


 
Beitragsbewertung:
     
mr-Fordfahrer



245 Beiträge

RE: Linke und rechte Gehäusehälfte Max-Spezial Rechtsentlüfter, 18 May. 2017 09:03


An der Welle wo ich ein C3 Lager verwenden musste war ja auch der Lagersitz für den Innenring erneuert worden. Daher war hier etwas mehr Presssitz vorhanden und der Ring im Aussendurchmesser vergrößert.

Da die Lagersitze in den Gehäusen und an den Wellenachsen bei der Max eher nicht so "stramm" sind, werde ich wohl auch in Zukunft Standartmäßig keine C3 Lager verwenden.

Gruß Paul


 
 
Beitragsbewertung:
     
Bei ForumRomanum, im Forum suchen nach Linke rechte Gehäusehälfte Spe ...
 


Die letzten 15 Beiträge:

Impressum und Haftungsausschluss

Anleitung zum Einfügen von Fotos

Informationen zum Datenschutz | ForumRomanum - Jetzt kostenlos ein eigenes Forum erstellen!